Donnerstag, 12. März 2015

, , ,

Das verfluchte Garn


Mein Lieblingsmodel hat es endlich vor die Kamera geschafft und jetzt kann ich euch zeigen, wie toll der Grant Park Pulli getragen aussieht :D











Leider hat der Pulli schon ein paar Falten - das kommt davon, weil er so gern und oft getragen wird :P
Ich glaube, das Muster stricke ich noch einmal, aber in einer anderen Farbe.


Das Garn,das ich aktuell verstricke, bereitet mir im Vergleich deutlich weniger Freude.



Ihr seht auf dem Foto einen Pulli, den ich zwei mal bis zur Taille hoch gestrickt, und dann doch wieder geribbelt habe. Ich dachte ewig, ich sei einfach nicht fähig, diesen Zopfmusterpulli zu stricken, aber nachdem ich ihn geribbelt hab und andere Muster damit angefangen, wurde mir klar, dass Drops Karisma und ich einfach nicht so gut miteinander können. Es macht auf den ersten Blick einen rustikalen Eindruck, fasst sich aber wie Polyacryl an. Ich gehe davon aus, dss der Hersteller es mit der Superwash-Behandlung übertrieben hat. Strukturmuster kommen nicht gut heraus und das Garn will einfach nicht zu einem festen Gewebe verstrickt werden, auch mit Nadelstärke 3.0 nicht. Nun habe ich aufgegeben und stricke daraus einen Schal. Die Fäden halte ich dreifach, damit ich die 16 Knäuel, die ich davon habe, auch verbraten bekomme.
Irgendwann stricke ich auch noch einmal dieses Muster von Norah Gaughan. Sie ist meine Lieblingsdesignerin und Beatnik ist ein Muster, das mir schon seit Jahren im Kopf herumspukt. Die Färbung, mit dem passenden Namen Senf passt total gut dazu, aber es hat nicht sollen sein.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Mein Bild
Ihr findet mich auf Ravelry unter http://www.ravelry.com/people/Schwanengesang
Powered by Blogger.

Dieses Blog durchsuchen